Wolf Schneider und Paul-Josef Raue: Das neue Handbuch des Journalismus

Journalismus ist ein Modeberuf, und noch nie waren Journalisten für die demokratische Gesellschaft so wichtig wie in diesem Zeitalter der explodierenden Information. Also war es auch noch nie so dringlich, die Anfänger kundig, kritisch und anschaulich in dieses schwierige und großartige Handwerk einzuführen – und zugleich den etablierten Redakteuren Stoff zum Nachdenken anzubieben. In diesem Lehrbuch schlagen sich eine so vielfältige Berufserfahrung und eine so intensive Lehrtätigkeit nieder wie in keinem anderen. In klaren Schritten werden die Formen des Journalismus und die Probleme des Journalisten dargestellt, anschaulich, prall von Beispielen und stets mit der Praxis Arm in Arm. Zur Praxis gehört die exakte Information: Was erwartet mich in diesem Beruf? Wie unterscheidet sich die Arbeit in der Zeitung von der in der Zeitschrift, im Fernsehen, im Internet? Wie sieht der Alltag in den Redaktionen aus? Wo eigentlich kann ich mich bewerben? Was sollte ich schon vorher wissen, damit ich mich nicht blamiere? Das Buch gibt die Antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.